Behinderte kinder

Por | febrero 15, 2010
Keine Kommentare

Behinderte Kinder brauchen einige besondere Massnahmen für ihre ganze Eingliederung in der aktuellen Gesellschaft. Es muss zwischen körperliche und psychische behinderte Kinder. Die körperliche behinderte Kinder haben Sinnes-(Blindheit, Gehörlosigkeit…) oder körperliche Behinderungen (Epilepsie, Spina bifida, Muskeldystrophie, Hämophilie…) und die psychische Behinderte fassen Psychosen, Down-Syndrom, Hyadrozephalus, usw. zusammen.

hpk_01

Auf jeden Fall benötigen sie eine Anpassung für jedes Fach: Bildung für Kinder und Eltern, Spielzeuge… Es gibt besondere Schulen für jede Behinderung des Kindes, deshalb ist es so wichtig, die richtige Erziehungsanstalt zu wählen. Ausserdem bestehen Bildungskurse für Eltern, wenn sie kein behindertes Kind ehemals hatten. In Bezug auf Spielzeuge bemerken die Hersteller noch mehr, deswegen vermarkten besondere Spielkonsolen und Videogames für behinderte Kinder. Das wichtige Problem für diese Anpassung ist, dass es eine Menge Behinderungen gibt und es sehr kompliziert ist, jedes Spielzeug daran anzupassen. Eine Empfehlung wäre, bei Spezialisten raten zu lassen.

Im Verhältnis zu Anpassung an die Gesellschaft ist es benötig auch, dass der Rest der Kinder sie anerkennt. Diese Stufe fängt in Familien und Schulen an, wo sie lernen, jeden Mensch von der Gesellschaft zu achten und nicht auszugrenzen. Behinderte Kinder haben die selbe Notwendigkeiten als die andere Kinder zum Spielen, Lernen und sich mit anderen Kindern zu melden.

ima 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10



Holen Sie sich alle Neuheiten, exklusive Informationen, Tipps und News Schwangerschaft Babys direkt auf Ihrem

Artículo de

Kommentare:

Hinterlasse einen Kommentar!

Fügen Sie Ihren Kommentar oder trackback von deiner eigenen Seite. Sie können auch Abonnieren Sie diese Kommentare via RSS.

Sei nett, sauber, bleiben Sie auf das Thema des Artikels und sind nicht Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>